Ennulat3 17. Januar 2013

Interessanter Gast am JuHu-Clubabend

Zu ihren wöchentlich stattfindenden Clubabenden laden die Jungen Humanisten im LDS immer wieder einmal Gäste ein, die sie zur Person aber auch zu aktuellen Themen befragen.

Am 17.01.2013 war Swen Ennulat ihr Gast. Schon beim Eingeben seines Namens in Suchmaschinen wurde deutlich, dass es interessant werden konnte.

Und es wurde interessant! Offen gab er Auskunft zu seinem „Werdegang“ und auch zu der Frage, wie man vom „Staatsschützer“ zum Sachgebietsleiter einer Stadtverwaltung wird.

Bei den Standardfragen (vom Teebeutel bis zur Farbenlehre…) waren seine Antworten vielsagend aufschlussreich.

Auch nahm der von ihm geschriebene Thriller „Alpendohle“ einen großen Raum ein.

Es war ein interessanter Abend – die JuHus dankten ihm mit langem Applaus. Wir wünschen Swen Ennulat viel Erfolg bei seinem Wirken in der Stadt Königs Wusterhausen.

zum MAZ-Artikel des Dahme-Kuriers (MAZ-online)

Schreibe einen Kommentar...