FC140812 109 12. August 2014

5. Tag – Sport, Spiel und Kirschen

FC140812 101Am Morgen bekamen alle Teilnehmer nach dem Frühstück ihre hart erarbeiteten „Moppis“ an die Zimmertür. Nun waren die Türen nicht nur von außen beklebt — man sind die Kinder verrückt (natürlich ganz im positiven Sinne)…

FC140812 103Bevor wir das Volleyballturnier mit und gegen die KiJu-Teilis eröffneten, spielten Willy und Sarah mit uns ein anspruchsvolles, musikalisches „Warm up“- Spiel.

Mit sehr intensiven Begegnungen, die von lautstarken Fangesängen unterstützt wurden, lieferten sich 12 Teams einen harten aber fairen Wettkampf. Die Finalrunde fand am Ende ausschließlich mit 3 JuHu-Teams statt.

FC140812 131Nach einem ausgiebigen Mittagessen und einer kurzen Mittagsruhe ging es bereits mit dem sportlichen Teil weiter. Es waren verschiedene Stationen für die Jugendlichen aufgebaut, die sie zusammen meistern mussten. Natürlich keine langweiligen Stationen, sondern welche, die es wirklich in sich hatten (z.B. Korkensingen, Schuhknoten oder Teebeutelweitwurf ).

Im „Schawi“ war heute auch noch Burgertag. Das hieß für manche Leute (die meisten wissen sowieso wer gemeint war), futtern bis der Arzt kommt.

FC140812 149Jedoch waren zur Märchenrätselstunde alle wieder dabei, sogar die Objektleitung stellte ein eigenes Team.
Bevor es dann ins Bett ging gab es noch eine geheime Spezialität aus dem Nachbardorf.

Fazit des Tages: Mit Günter ist nicht nur gut Kirschen essen, sondern auch Kirschen spucken. 😉

GALERIE Bericht und Fotos MFA

zurückliegend: 1. Tag2. Tag3. Tag4. Tag6. Tag7. Tag8. Tag9. Tag10. Tag

Schreibe einen Kommentar...