Starter 14 01 100 14. November 2014

Demokratiecamp 2014 (2. Bericht)

Starter 14 01 101Über 100 dreizehn/vierzehnjährige Mädchen und Jungen reisten am Freitag ins KiEZ am Hölzernen See an. Dort wurden sie von den Jungen Humanisten freundlich begrüßt und in Teams und auf die Zimmer verteilt.
Für jedes Team wirkte jeweils ein Teampate von Freitag bis Sonntag nahezu rund um die Uhr.

Starter 14 01 102 Starter 14 01 106 Starter 14 01 111 Starter 14 01 116

Starter 14 01 001Nach dem Abendessen wurden alle im Plenum mit der Spielidee „Teeny-Republik“ vertraut gemacht. Die Aufgaben der Regierung, der UNO, des Präsidiums und der Fraktionen erläutert. Die Landtagsabgeordnete Sylvia Lehmann stimmte auf das Demokratiespiel ein – das machte sie in ihrer bekannten Art und Weise – kein Wunder: Wenn Sylvia melkt, dann schäumt die Milch!

Starter 14 01 121 Starter 14 01 123 Starter 14 01 124 Starter 14 01 126

Starter 14 01 128Zwar nicht die Milch aber die die Stimmung schäumte anschließend in der Diskothek. Hier schwanden die letzten Unsicherheiten – kannten sich doch immer nur zwei oder drei Teilnehmer. Jetzt war die Stimmung gelockert und es konnte am Samstag losgehen. Darauf bereitete sich das JuHu-Team um Camp-Leiter Willy und Org.Leiterin Julia in der Nacht vor.

Starter 14 01 135 Starter 14 01 144 Starter 14 01 147 Starter 14 01 149

GALERIE 1

Schreibe einen Kommentar...