StellLue 18. Mai 2012

einen Tag nach Vatertach

14:15 Uhr – Lübbener Mehrzweckhalle – eine große Gruppe der Jungen Humanisten, die Teams von Bühne, Licht, Ton und der Medienwerkstatt sind am arbeiten.

Selbst der Großmeister Tassilo Elenor Ebersbach ist erschienen, um die Verdunkelung mit seinen Helfern zu realisieren. Es zeitlich sieht sehr gut aus – aber so sah es vorige Woche in Fürstenwalde ja auch aus…

Nun machen wir Kleinarbeiten und Verschönerungen – gegen 16:30 Uhr werden dann die ersten Teilis zur Stellprobe anrücken.

Cheforg. Jan und OL Lübben Heidi stimmen sich ab
Pause – die JuHus haben es sich verdient
Beamer für die Großleinwand, die Verdunklung
Blick in das „Blaue Wunder“ – es sieht schon gut aus… 
Peter richtet das Schlagzeug ein – Kevin die Kamera 
Der große Auftritt wird geprobt – Stellprobe 
Die Teilnehmer und Eltern der 2. Veranstaltung 
Kevin, Max und Wolfgang vom Video-Team 
Kevin und Jacob sorgen für „Stolperfreiheit“ 
von hier kommt die Musik und das Licht in den Saal

.
soooo –

alles ist vorbereitet – wir können nach Hause und sind morgen wieder rechtzeitig in der Halle

Schreibe einen Kommentar...