StellErk 27. April 2012

Jugendfeiersaison 2012 gestartet

27.04.2012

13:00 Uhr

Jetzt geht es los. Die Bühne wird gebaut,  Bestuhlung vorbereitet, Traversen errichtet, Technik vorbereitet…

13:20 Uhr

Cheforg Jan testet die Versorgung der Techniker, der Juhus und dann heute abend für die Künstler. Sie ist arbeitsbereit.

13:40 Uhr

Max Knispel baut das Studio der Medienwerkstatt auf und bereitet alles für die Aufnahme vor.

14:00 Uhr

Das jährliche Spiel: hängt das Schild richtig? Uwe sagt: „Das sieht man, wenn es oben ist!“

14:20 Uhr

Ton und Licht werden vorbereitet und in die Traversen gehängt. Das Einrichten erfolgt später.

14:40 Uhr

Der Infostand ist vorbereitet. Heute Abend und Morgen wird Florian den Eltern und Gästen die nötigen Infos geben.

15:00 Uhr

Die Bestuhlung und die Grundordnung steht. Nun geht es an die Details und den Feinschliff.

15:20 Uhr

Heidi und Maria verdunkeln die Türen – das können sie – machen wir das doch jedes Jahr…

15:40 Uhr

Selbst das gehört dazu: Fenster putzen damit morgen alle einen guten Blick rein und raus haben.

16:00 Uhr

Max und Wolfgang richten die die Kamera für die Totale ein – sie wird die Bühne komplett erfassen.

16:20 Uhr

Die Floristik von bluming in aus Lübben ist eingetroffen – jetzt wird es blumig schön.

17:00 Uhr

Die Teilnehmer werden in den Saal zur Stellprobe geführt. Große Aufregung ist wohl normal.

17:30 Uhr

Ganz wichtig: Der Ablauf wird ausführlich besprochen – die Aufregung soll möglichst gering gehalten werden.

17:40 Uhr

Das rauf auf die Bühne und wieder runter will geübt sein – und das mit den neuen Tretern…

19:10 Uhr

Die Künstler sind eingetroffen – Chefe Tassilo E. Ebersbach und die Mitwirkenden nehmen Bühnenkontakt auf.

20:00 Uhr

Die große Durchlaufprobe beginnt – das Opening – alle Akteuere sind auf der Bühne – auch hier große Aufregung

20:10 Uhr

„Martin möchte gern Künstler werden“ – Anne und Robin regen zum Nachdenken an

2015 Uhr

Die Wolfgangs und die anderen von der Medienwerkstatt testen die Technik und Schnittvarianten.

21:45 Uhr – wir fahren nach Hause

Schreibe einen Kommentar...