101 21. September 2012

JuHu-Landestreffen 2012

Anna begrüßt alle angereisten Teilnehmer sehr herzlich im KiEZ am Hölzernen See, wo das Treffen mit gemeinsamer Stärkungen am Grill begann. Im Rahmen der von Anna vorbereiteten Quiz-show gab es Gelegenheit. sich kennen zu lernen.

Die Band, die im Freizeithaus in KWh probt, lockerte die Veranstaltung immer wieder auf.

Sehr lustig und lange ging es am Lagerfeuer.

Trotzdem waren am Samstag alle pünktlich beim Frühstück, um anschließend in ein höchst interessantes Thema um Demokratie und Vereinsgrundlagen einzusteigen. Zunächst erklärte Anna die Aufgaben. Dann ging es in verschiedene Arbeitsgruppen.

Nach dem Mittag startete das traditionelle Volleyballturnier.

Mit großem Einsatz kämpften alle Mannschaften um den Wanderpokal, der am Abend der Siegermannschaft feierlich übergeben wurde.

Am Abend ging es in die Präsentationen der Teams, die sie am Vormittag erarbeitet hatten.
Es war beeindruckend, wie die Jugendlichen demokratisches Grundverständnis darstellten.

Obwohl das inhaltlich hochstehende Thema viel Zeit in Anspruch nahm, ging dann abends und nachts noch eine gewaltige Disco los.

Da gab es auch die umjubelte Übergabe des Volleyball-Pokals.

Und wieder waren alle am Sonntag Vormittag beim Frühstück.

Anschließend wirkten sie aktiv bei der Mitgliederversammlung der Jungen Humanisten in Brandenburg mit.

David Driese gab als Vorsitzender den Bericht des Vorstandes, der eine sehr positive Bilanz zog.
Die Regionalorganisationen berichteten über ihre zurückliegenden und künftigen Aktivitäten.

Der alte Vorstand wurde entlastet. Mit viel Beifall, symbolischen Präsenten und auch einigen Emotionen wurde David Driese für seine langjährige erfolgreiche Arbeit als Landesvorsitzender der brandenburgischen Jungen Humanisten gedankt.

Es folgte die Wahl eines neuen Vorstandes.
Als neue einstimmig gewählte Vorsitzende steht nun Anna Ranneberg den Jungen Humanisten in Brandenburg (Mitte Foto links). Ihr zur Seite stehen Chris, Susi, Kevin und Max.

Es folgte das traditionelle Abschlussfoto. Nachdem wieder Ordnung hergestellt war ging es nach dem Mittagessen wieder nach Hause.
Für das Landestreffen 2013 hat sich die Regionalorganisation Barnim als Gastgeber erklärt.

GALERIEN

Freitag abend
 Samstag vm
Samstag nm
Samstag abend
Samstag nacht
Sonntag vm

Schreibe einen Kommentar...