Sport 15 01 181 25. Januar 2015

Sportcamp 2015 – Koop mit Sportjugend im LDS

GEIL GEIL GEIL – SOOOOOOOOOOOOOOO GEIL!

Fast 70 Mädchen und Jungen erlebten im Jugendbildungszentrum Blossin ein inhaltsreiches und trotzdem sehr fröhliches Wochenendcamp.

Es stand unter dem Motto „Fit und fair – so geht’s“, das der HRO und die Jungen Humanisten in Kooperation mit der Sportjugend im LDS gestalteten.

Sport 15 01 217

Nach der Anreise am Freitag, dem Abendbrot und den notwendigen Einweisungen führte eine stimmungsvolle Diskothek die 13 und 14jährigen Teilnehmer und die Organisatoren – die Jungen Humanisten – zusamen. Die Mädchen und Jungen gingen artig schlafen – die JuHus gingen in die Spät-Beratung – siehe Galerie 1

Sport 15 02 126Samstag: in 6 Zeitschienen erlebten alle Teams die spannenden Projekte, Aktionen und Gespräche: „Süchtig? – Ich nie…“ mit Ralf, „Modern-Dance“ mit Sarah, „Selbstverteidigung“ mit Daniel und Hannes, „Aktionen im Team auf dem Fitness-Parcours“ mit den JBZ-Freunden, „Muckis in der Fittness-Strecke“ mit Max und Johannes.

Sport 15 02 131Alle Teams bekamen Zeit für die Gestaltung eines spannenden Gruppenspiel mit Regel und Fairness-Ritualen. Hier danken wir Daniel und Phillip von der Sportjugend des LDS. Der Dank geht auch deshalb an die Sportjugend, weil wir mit ihnen dieses Camp in echter Kooperation gestalteten.

Sport 15 02 510Einige gingen am Samstag in die Sauna – andere in die Sporthalle und hatten dort Spaß mit den Jungen Humanisten. Nach dem Abendessen gab es ein spannendes Volleyballturnier der Teams untereinander, welches Team 5 gewann. Eine Teilnehmerauswahl brachte die Mannschaft der JuHus in arge Bedrängnis… Galerie 2

Sonntag: nach dem schnellen Aufräumen des Camps ging es erneut in die Sporthalle, wo die Teams ihre entwickelten Spielideen präsentierten. So tolle Ideen werden eingehen in weitere Aktionen der JuHus! Da sind wir ganz sicher!

Sport 15 03 2009 Weltrekorde, 3 olympische Silbermedaillen, viele Europameistertitel: Die Sportllegende Frank Wiegand  war Gast. Es war spanend. Wohl kaum einer Teilnehmer wird noch einmal eine Olympische Medaille  in den Händen halten können. Danke Frank Wiegand und Danke an Daniel Gensigk von der Sportjugend, der den Kontakt hergestellt hat. Galerie 3

Sport 15 03 343Resümee: es war Angesichtes des Situation des Verbandes eines der wichtigsten Camps in der Geschichte des HRO. Die JuHus, waren höchst konzentriert und rockten des Camp. Und die Teilnehmer? Sie waren einfach der Hammer! Am folgenden Donnerstag gibt es das Nachtreffen. Und die „Drohung“ steht: viele wollen bei den JuHus mitmachen…

Übersicht: Galerie 1, Galerie 2, Galerie 3

Schreibe einen Kommentar...