SpC16 Sa B 218 25. Januar 2016

Sportcamp 2016 im JBZ in Blossin – 2. Bericht

Das Sportcamp „Fit und fair – so geht’s“ war ein voller Erfolg.

Am Samstagnachmittag folgte der 2. Teil der Workshops. Abends traten die Teams im Volleyball gegeneinander an. Auch die JuHus bildeten ein Team und zeigten was in ihnen steckt. Es wurde viel gelacht, sogar getanzt und sich gegenseitig während des Spiels unterstützt – ganz nach dem Motto „Fit& Fair“.

Am nächsten Tag präsentierten die Teams wieder gefragt ihre Gruppenspiele, die im Workshop entstanden waren. Es war sehr schwer bei den Spielvorstellungen ruhig sitzen zu bleiben, da alle Spielideen genial waren.
Der Jury fiel es sehr schwer, einen Gewinner festzulegen. Patricks Team hat es auf Platz eins geschafft, gefolgt von Theas und Emilias Team.

Im Anschluss wurde unser Special Guest Daniel Heinecke von den Netzhoppers interviewt. Die Jungs und Mädchen konnten ihm ihre Fragen stellen. Dank Mariam und Patrick konnten auch die Jungs aus Syrien und Afghanistan dem Interview folgen.

Ein spannendes Wochenende ging zu Ende. Es wurden viele Freundschaften geschlossen. Die ein oder anderen Berührungsängste wurden abgebaut und es wurde viel über „den Anderen“ in Erfahrung gebracht.

Herzlicher Dank an alle Jugendlichen für dieses Camp. Für die Unterstützung gilt ein großes Dankeschön dem Landkreis Dahme-Spreewald, der Kreissportjugend im LDS und dem Stadtjugendring Königs Wusterhausen.
Vielen Dank an Mariam, die bei der Übersetzung so tatkräftig unterstützt hat.
Und ein riesen Dank an die eingesetzten JuHus, die wie immer Spitze waren.

zurück zum 1. Bericht

GALERIE 1
GALERIE 2
GALERIE 3
GALERIE 4
GALERIE 5

Schreibe einen Kommentar...