HVD Newsletter 13. Januar 2014

HVD-Newsletter 13.01.2014

Bundesverband – Auswahl

(komplett lesen im Browser HIER…)

– unten folgend einzelne Beiträge, ergänzt durch HRO-Beiträge und -Termine

13. Januar 2014 – „Kritik und Abgrenzung bilden nicht unseren konstitutiven Inhalt“

Interview: Frieder Otto Wolf, Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, über Planungen für die kommenden Monate. Weiterlesen…

12. Januar 2014 – Humanisten planen für die Zukunft

Mehr als zwei Dutzend Vertreterinnen und Vertreter des Verbandes aus ganz Deutschland haben am Wochenende über die Schwerpunkte ihrer Arbeit in den kommenden Monaten beraten. Weiterlesen…

12. Januar 2014 – Humanistische Lebenskunde ist ein starker Träger der Wertebildung

Ein echtes Erfolgsmodell: In Berlin nehmen Zehntausende Schülerinnen und Schüler am Lebenskundeunterricht teil. Am Dienstag wird die Zulassung in Nordrhein-Westfalen verhandelt. Weiterlesen…

11. Januar 2014 – „Keine Feier ohne Orientierung“

Arbeitsgemeinschaft humanistischer Feiersprecher zur Förderung einer humanistischen Fest- und Feierkultur gestaltet erfolgreichen Auftakt. Weiterlesen…

10. Januar 2014 – „Globalisierte Gegenwart verlangt ein neues Selbstbewusstsein“

Humanistischer Verband Deutschlands engagiert sich im interreligiösen Dialog: Erster Brief an Papst Franziskus setzt Schwerpunkte bei konkreten Streitfragen und Problemen. Weiterlesen…

7. Januar 2014 – „Gesetzliche Leidenspflicht wäre verfassungswidrig“

Selbstbestimmung am Lebensende: HVD nennt Forderung von CDU-Gesundheitsminister Gröhe nach Suizidhilfe-Verbot „Politik gegen die Menschenwürde“. Weiterlesen…

1. Januar 2014 – Werte stiften für das neue Jahr

Humanistische Werte entstehen nicht von selbst. Wir möchten uns auch im nächsten Jahr dafür einsetzen, das Sie auf ein selbstbestimmtes Leben vertrauen können – vom Anfang bis zum Ende. Helfen Sie mit: Fördern Sie ein Projekt direkt vor Ort. Von Mensch zu Mensch. Einfach humanistisch. Weiterlesen…

Aus den Landesverbänden

13. Januar 2014 – Stuttgart: Humanisten für Förderung der Akzeptanz von sexueller Vielfalt

Die Humanisten Baden-Württemberg unterstützen Leitprinzipien der Landesregierung im Bildungsplan 2015 zur Förderung der Akzeptanz von sexueller Vielfalt im Unterricht. Weiterlesen…

6. Januar 2014 – Königs Wusterhausen: Kleine Kita-Kinder freuen sich über ein großes Geschenk

Nanu, was war denn das? Als wir am 6. Januar in der Kita waren, fanden wir auf dem Krippenspielplatz ein neues Spielgerät. Jetzt wussten wir, was der Weihnachtsmann meinte, als er sagte, dass ein Geschenk nicht in seinen Sack passt… Weiterlesen…

23. Dezember 2013 – Nürnberg: HVD ist unter die Stromerzeuger gegangen

Die neuen Kitas des HVD Bayern sind Orte der Zukunft – nicht nur für die Kinder, sondern auch was die Energieversorgung angeht. Denn auf den neu gebauten Häusern in Nürnberg und Fürth wurden großflächige Photovoltaikanlagen installiert. Weiterlesen…

21. Dezember 2013 – Hessen: Humanisten enttäuscht über Koalitionsvertrag

Der über hundert Seiten starke Koalitionsvertrag muss von beiden Parteien noch abgesegnet werden, doch schon jetzt steht fest: säkulare Positionen finden im Vertrag keine Beachtung. Weiterlesen…

19. Dezember 2013 – Königs Wusterhausen: JuHus feiern erfolgreichen Abschluss von Harmonika-Aktion

Traditionell führen die JuHus ihren letzten JuHu-Abend im Jahr als Feuerzangenbowle durch. Dieses Mal hatten sie sich Gäste eingeladen. Besonders freuten sie sich über Slobodan Glau, der seit über 20 Jahren als Asylbewerber in Deutschland und derzeit im Asylbewerberheim in Waßmannsdorf lebt. Weiterlesen…

18. Dezember 2013 – Berlin: Investor spendet über 60.000 Euro für Berliner Kinderhospiz

Jakob Mähren, Berliner Investor und Gründer der Immobiliengesellschaft MÄHREN GRUPPE, hat mit einem Facebook-Spenden-Marathon den beachtlichen Betrag von über 60.000 Euro für das Kinderhospiz Berliner Herz zusammengetragen. Weiterlesen…

16. Dezember 2013 – Berlin: Ensemble und Besucher von „Hinterm Horizont“ spenden 20.000 Euro

Auch in diesem Jahr baten die Schauspieler/-innen und Mitarbeiter/-innen des Ensembles von Hinterm Horizont am Theater am Potsdamer Platz die Zuschauer/-innen, für den Bau des teilstationären Kinderhospizes Berliner Herz vor und nach der Aufführung zu spenden. Weiterlesen…

13. Dezember 2013 – Berlin: Konstante Teilnahmequote am Religions- und Weltanschauungsunterricht

Im laufenden Schuljahr nehmen insgesamt 168.640 Schülerinnen und Schüler am freiwilligen Religions- und Weltanschauungsunterricht an den allgemein bildenden Schulen teil. Der größte Anteil entfällt mit 78.735 Teilnehmern (24,3 % der Gesamtschülerzahl) auf den evangelischen Religionsunterricht, gefolgt von 55.559 Teilnehmern (17,1 %) am humanistischen Lebenskundeunterricht und 24.188 Teilnehmern (7,5 %) am katholischen Religionsunterricht. Weiterlesen…

Termine

Termine des Humanistischen Regionalverbandes Ostbrandenburg e.V.

die aktuellen Termine findet man auf der Startseite des Regionalverbandes – da geht es auch zu allen anderen Informationen des Verbandes. Weiter HIER…

13. Januar 2014 – HRO startet Jugendfeierkarten-Vergabe

Am 13.01.2014 startet der Humanistische Regionalverband Ostbrandenburg e.V. die Kartenvergabe für die Jugendfeiersaison 2014. Ab 13:00 Uhr gibt es die ersten Karten für die Jugendfeiern am 03.05.2014 in Erkner. Weiterlesen…

17. Januar 2014 – Berlin: Gedenken zum 70. Todestag von Max Sievers

Gedenkveranstaltung mit anschließender Kranzniederlegung: Am 17. Januar jährt sich zum 70. Mal der Tag der Ermordung von Max Sievers, des langjährigen Geschäftsführers und Vorsitzenden des Deutschen Freidenker-Verbandes, der Vorgängerorganisation des HVD, durch die NS-Justiz. Weiterlesen…

17./18. Januar 2014 – Prieros: Klausur des Humanistischen Regionalverbandes Ostbrandenburg e.V.

Jährlich einmal zieht sich der Vorstand des Humanistischen Regionalverbandes Ostbrandenburg e,V, zur Bewertung des zurückliegenden Jahres und der Planung des kommenden Jahres zurück. Weiterlesen…

19. Januar 2014 – Stuttgart: Musikalischer Jahresauftakt

Musikalische Einstimmung auf das Jahr 2014 mit Ilia Karadjov (Flöte, Saxophon) am Klavier begleitet von Simon Schmid. Weiterlesen….

22. Januar 2013 – Stuttgart: Filmvorführung und Diskussion von „Töchter des Aufbruchs“

Mit der Dokumentarfilmerin Ulrike Betz. Gezeigt wird eine temporeiche und mitreißende Dokumentation über das Leben von jungen Immigrantinnen in Deutschland. Weiterlesen…

23. Januar 2014 – München: Wer bin ich wirklich? Authentizität aus Sicht der Philosophie

Menschen und Dinge sind von besonderem Wert, wenn sie authentisch sind. Aber warum ist das so? Und: War das schon immer und überall so? Ein genauer Blick in die Kulturgeschichte des Abendlandes verrät, dass Authentizität erstens ein kulturspezifisches Konzept ist, das zweitens in seiner weltlichen Form erst vor 500 Jahren geboren wurde. Vortrag und Diskussion mit Dr. Wolfgang Buschlinger. Weiterlesen…

23. Januar 2014 – Hannover: Menschenkenntnis zwischen Intuition und Wissenschaft

Skeptischer Abend mit dem Psychologen und Journalisten Sebastian Bartoschek und der „Psycho-Physiognomikerin“ Ilona Weirich: Ähnlich wie der klassischen, sogenannten „Schulmedizin“ immer weitere Angebote alternativer Praktiken gegenübergestellt werden, wie z.B. die der Homöopathie, so gibt es auf dem Markt der Lebens- und Personalberatung eine Vielzahl von Methoden und Praktiken, die aus wissenschaftlicher Sicht in das Aufgabengebiet der Psychologie fallen. Um es alltagssprachlich zu formulieren: Es geht um Menschenkenntnis und darum, was man daraus macht. Weiterlesen…

24. bis 26. Januar 2014 – Wochenendcamp für Jugendfeierteilnehmer in Blossin

Die Junge Humanisten in Landkreis Dahme-Spreewald (Ostbrandenburg) setzen ihre Reihe „Demokratiecamps“ für Jugendfeierteilnehmer fort. Weiterlesen… 1. Tag, 2. Tag, 3. Tag

… weitere Termine im Browser siehe HIER…

Schreibe einen Kommentar...