Auschwitz 14 2 282 21. Oktober 2014

Gedenkstättenfahrt Auschwitz 2014 – 2. Tag

Auschwitz 14 2 252Nach dem Frühstück im Hostel ging es auf Tour in das jüdische Viertel Krakaus. Die FSJler des Stadtjugendringes hatten diese sehr gut vorbereitet und führten die Jugendliche an Stätten des blühenden jüdischen Lebens bis zur Nazi-Barbarei. Erfreulich, dass es sich nun langsam wieder entwickelt.

Auschwitz 14 2 280Am Nachmittag führte der Weg ins Stammlager des Konzentrationslagers Auschwitz. Dort erwarteten uns zwei Erklärer. Unser Erklärer Janusz verschaffte uns in drei Stunden einen Einblick in das Unfassbare, dass an diesem Ort geschah. Man beachte in der Galerie die Gesichter der Teilnehmer.

Auschwitz 14 2 315In der fast zweistündigen abendlichen Reflexion, versuchten die Jungen Humanisten die überwältigen Eindrücke zu verarbeiten. Es gelang nur ansatzweise. Jeder hatte die Gefühle und die Hilflosigkeit beschrieben, die sie an den verschiedenen Stationen des Unbeschreiblichen ergriffen hatten.

Mit sehr zwiespältigen Gefühlen erwarten sie den morgigen Tag – es geht nach Auschwitz-Birkenau.

GALERIE

Berichte: 1. Tag3. Tag4. Tag5. Tag

 

Schreibe einen Kommentar...