Auschwitz 14 5 214 24. Oktober 2014

Gedenkstättenfahrt Auschwitz 2014 – 5. Tag

Eine höchst intensive Zeit geht zu Ende. 40 junge Leute hatten 5 Tage ihrer Herbstferien genutzt, um sich auf  Spuren „dunkler deutscher Geschichte“ zu begeben. Damit beendeten sie die Trilogie Dachau-Theresienstadt-Auschwitz, die sie über drei Jahre realisierten.

Auf der Rückfahrt rundeten 2 Videos über die die „Wannsee-Konferenz“ und den einzigartigen Ausbruch der KZ-Häftlinge des Vernichtungslagers Sobibor die Gedenkstättenfahrt ab. Ein großer Dank geht an Reiner Kutsche, der mit seiner Reise-Kutsche sicher durch hin und zurück chauffierte.

Diese Maßnahme wurde vom lokalen Aktionsplan des Landkreises Dahme-Spreewald gegen rechts gefördert.

Auschwitz 14 5 203 Auschwitz 14 5 206 Auschwitz 14 5 204 Auschwitz 14 5 217

was bleibt ist Sprachlosigkeit

Berichte: 1. Tag2. Tag3. Tag4. Tag

Schreibe einen Kommentar...